Security Awareness sorgt für mehr IT-Sicherheit

Der größte Risikofaktor für die IT-Sicherheit sind die eigenen Mitarbeiter. Rund 70 Prozent aller Sicherheitsprobleme gehen auf menschliche Fehler zurück.

Aufwendungen in Schulungen und Trainings sind daher gut investiert, aber Präsenzveranstaltungen sind oft aufwändig und hinterlassen keinen nachhaltigen Effekt.

Im Webinar am 17.10.2018, das ich moderiere, stellt Kaspersky eine Security-Awareness-Plattform vor, die effizient und kostengünstig zu mehr IT-Sicherheit führt. Reseller erfahren außerdem, wie sie mit dem Vertrieb dieser Lösung nicht nur mehr Umsatz machen, sondern auch neues Vertrauen beim Kunden gewinnen können.

Hier der Link zur Anmeldung

Warum sich deutsche Unternehmen mit Fehlern so schwer tun

Jedes Unternehmen hat eine Fehlerkultur – es fragt sich nur, ob sie die Wettbewerbsfähigkeit fördert oder eher behindert.

Vor allem deutsche Unternehmen tun sich schwer, unverkrampft mit Fehler umzugehen. Oft werden sie vertuscht oder klein geredet – mit zum Teil fatalen Folgen wie die Extremfälle Elbphilharmonie und BER drastisch zeigen.

Aber auch die Begeisterung für Fehler und Scheitern, wie sie  Start-ups in ihren Fuckup Nights zelebrieren, hat ihre Tücken. Schließlich möchte niemand in einem Krankenhaus behandelt werden oder in ein Flugzeug steigen, dessen Personal es mit Fehlern nicht so genau nimmt.

Wie Unternehmen in diesem Spannungsfeld den richtigen Mittelweg finden, erläutere ich in meinem Artikel Warum Scheitern zum Wettbewerbsvorteil wird auf com! professional.

Webinar: Endlich alle Daten im Griff

Im harten internationalen Wettbewerb spielen Daten heute die entscheidende Rolle. Dabei gilt es nicht nur, die richtigen Daten zu erfassen, sondern vor allem auch die bestehenden Datenbestände umfassend auswerten zu können.

Viele Unternehmen scheitern jedoch genau an diesem Schritt. Ihre Datenbestände sind fragmentiert, klassische Datenintegrationsprojekte über ETL (Extract, Transform, Load) verschlingen Unsummen, dauern Jahre und scheitern oft. Entscheidungen werden deshalb weiterhin auf unvollständiger Datenbasis getroffen.

Im COMPUTERWOCHE-Webinar „Ihre Daten: Rundumsicht statt Rätsel raten“ in Zusammenarbeit mit MarkLogic werden wir zeigen, wie sich Datenintegrationsprojekte nicht nur um den Faktor 4 bis 10 beschleunigen, sondern auch garantiert erfolgreich abschließen lassen.

E-Book: Vorteile, Funktionsumfang und Integrationsszenarien von Multi-Faktor-Authentifizierung

Schwache, gestohlene oder geknackte Passwörter sind die Hauptursache für Sicherheitsprobleme. Wie man sich mithilfe einer Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) zuverlässig dagegen schützen kann und wie Unternehmen MFA einfach in Ihre IT-Umgebung integrieren können, beschreibe ich in den Beiträgen dieses E-Books, die ich im Auftrag von heise Business Services erstellt habe. Der Download des E-Books ist registrierungspflichtig.

Vendor-Lock-in in der Cloud: Schicksal oder Notwendigkeit?

Welche Abhängigkeiten entstehen bei der Nutzung von Cloud-Ressourcen? Wie eng ist diese Bindung? Was sollten Unternehmen tun, um sich möglichst viele Freiheiten zu bewahren? Auf diese und andere Fragen gehe ich in meinem Artikel über Vendor-Lock-in ein, der in com! professional erschienen ist.

Zweiteilige Webcast-Reihe über Software-Lizenz-Piraterie

Die Verbreitung und Nutzung illegaler Software verursacht hohe Schäden. Nach Berechnungen der Business Software Alliance (BSA) gehen der Softwarewirtschaft durch Piraterie weltweit mehr als 50 Milliarden Euro verloren.

Aber nicht nur die Hersteller werden geschädigt, auch die Verkäufer und Nutzer gehen hohe rechtliche Risiken ein. Welche Gefahren bestehen und wie man sich davor schützen kann, das ist Thema der von mir moderierten zweiteilige Webcast-Reihe, die von COMPTERWOCHE und ChannelParnter in Zusammenarbeit mit Microsoft veranstaltet wird. Erstausstrahlung der Sendungen ist am 21. und 28.03.2018, jeweils um 11 Uhr

Webcast: Prozesse richtig automatisieren

Die robotergesteuerte Prozessautomatisierung (Robotic Process Automation, RPA) automatisiert Routineaufgaben und spart so viele Arbeitsschritte. Wirklich spannend wird RPA aber erst, wenn sie mit Machine Learning und künstlicher Intelligenz kombiniert wird. Wie das funktioniert und was Unternehmen davon haben, zeigen die Experten von IBM im von mir moderierten Wirtschaftswoche-Webcast „Robotic Process Automation richtig einsetzen, optimal nutzen“ am 07.03.2018 um 11 Uhr.